top of page

Linderung von krebsbedingter Erschöpfung durch Akupunktur: Eine Fallstudie



Krebsbedingte Erschöpfung (CRF) ist ein anhaltendes Gefühl von Müdigkeit, das von Menschen mit Krebs erlebt wird. Diese Erschöpfung kann sich auf die körperliche, emotionale und kognitive Verfassung auswirken. Akupunktur, eine alte chinesische Praxis, hat sich als mögliche Unterstützung zur Bewältigung von CRF herausgestellt. Dieser Artikel gibt Einblicke in die Vorteile einer speziellen Akupunkturtechnik, die für ihre Vorteile bei krebsbedingter Erschöpfung bekannt ist, und zieht Erkenntnisse aus einem realen Fall heran.


Verständnis von krebsbedingter Erschöpfung


CRF ist mehr als nur Müdigkeit - es handelt sich um eine anhaltende Empfindung, die durch Ruhe nicht gelindert wird. Diese Bedingung kann zu Schwierigkeiten bei täglichen Aktivitäten führen, die emotionale Stabilität beeinträchtigen und Interaktionen mit anderen beeinflussen. Mehrere Faktoren tragen zur CRF bei, darunter Entzündungen, hormonelle Ungleichgewichte und Störungen der Neurotransmitter.


Akupunktur als Unterstützung


Akupunktur beinhaltet das Einsetzen feiner Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers, um den Energiefluss zu stimulieren. Studien haben gezeigt, dass Akupunktur eine sichere und wirksame ergänzende Behandlung für CRF sein kann. Eine spezielle Technik, die oft als "Fatigue Three-Needle" -Ansatz bezeichnet wird, hat aufgrund ihres Potenzials Aufmerksamkeit erregt.


Die Technik erkunden


Die "Fatigue Three-Needle" -Akupunkturtechnik ist Teil des Systems der "Jin 3 Nadel Technik" von Professor Rui Jin. Die "Fatigue Three-Needle" besteht aus drei bestimmten Akupunkturpunkten. Diese Punkte haben unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Aspekte des Körpers. Durch die Stimulation dieser Punkte entsteht ein sich verstärkender synergistischer Effekt. Praktizierende streben damit ein Gleichgewicht an und möchten Ermüdungssymptome lindern.


Der betreffende Fall


Eine 53-jährige Frau litt nach einer Operation aufgrund von Darmkrebs an anhaltender Erschöpfung. Die traditionelle chinesische Medizin brachte begrenzte Erleichterung. Sie entschied sich dann für die "Fatigue Three-Needle" -Akupunkturtechnik. Im Laufe von vier Wochen erhielt sie mehrere Sitzungen dieser Akupunkturmethode. Das Ergebnis war positiv - sie fühlte sich erfrischt und verspürte Erleichterung von der Erschöpfung.


Ermutigende Ergebnisse


Die mit Erschöpfung zusammenhängenden Bewertungen der Patientin zeigten nach der Akupunkturbehandlung eine deutliche Verbesserung. Messungen deuteten auch auf Reduzierungen bei der geistigen Schläfrigkeit und geistigen Erschöpfung hin, was auf objektive Verbesserungen hindeutet. Dieser Fall unterstreicht das Potenzial der "Fatigue Three-Needle" -Technik zur Bewältigung von CRF.


Ausblick


Krebsbedingte Erschöpfung kann das Leben von Menschen, die mit Krebs zu tun haben, erheblich beeinträchtigen. Die "Fatigue Three-Needle" -Akupunkturtechnik bietet einen hoffnungsvollen Weg, um Symptome von CRF zu lindern. Obwohl dieser Fall ermutigende Beweise liefert, ist umfassendere Forschung, wie größere klinische Studien, unerlässlich, um die breitere Wirksamkeit dieser Technik zu bestätigen. Im Gesundheitswesen, wenn es um ergänzende Therapien geht, zeigt sich die Akupunktur als vielversprechendes Werkzeug, um Menschen bei der Bewältigung der Erschöpfung, die oft mit Krebs einhergeht, zu helfen.


Kontakt


Haben Sie Fragen zu Behandlungsoptionen für Ihre persönliche Situation?

Sie können uns gerne kontaktieren.

Unser Sekretariat ist von Mo-Fr zwischen 8-18.00 Uhr durchgehend für Sie erreichbar.

Telefon: (040) 359 85 168

Natürlich können Sie auch online einen für Sie passenden Termin suchen:

Oder Sie schreiben uns an: mail@praxis-bernot.de


Quelle:

He L, Xu D, Jia C, Xu N, Lin L, Lin J. Effect of Fatigue Three-Needle acupuncture therapy in a patient with cancer-related fatigue: A case report. Medicine (Baltimore). 2019 May;98(20):e15659. doi: 10.1097/MD.0000000000015659. PMID: 31096493; PMCID: PMC6531077.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page