top of page

Migräne: Hilfe durch Chinesische Medizin und Akupunktur

Aktualisiert: 13. Aug. 2023


etwa 12 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Migräne - meist Frauen.


Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die sich durch wiederkehrende Kopfschmerzattacken auszeichnet. Typischerweise tritt Migräne als einseitiger, pulsierender Kopfschmerz auf, der sich oft verstärkt, wenn man körperlich aktiv ist. Begleitet werden die Kopfschmerzen oft von Übelkeit, Erbrechen, Licht- oder Geräuschempfindlichkeit. Das kann die Lebensqualität von Betroffenen stark beeinträchtigen und zu Arbeitsausfällen sowie sozialer Isolation führen.


Es wird geschätzt, dass etwa 10-15% der Bevölkerung in Deutschland an Migräne leiden, das entspricht in etwa 8-12 Millionen Menschen. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer. Die genaue Anzahl kann jedoch aufgrund der Schwierigkeiten bei der Diagnosestellung und der unterschiedlichen Definitionen von Migräne variieren.


Konventionelle Therapie

Die Ursachen von Migräne sind noch nicht vollständig verstanden, es wird jedoch angenommen, dass eine Kombination aus genetischen Faktoren, Umweltfaktoren und individuellen Auslösern wie Stress, Schlafmangel, hormonelle Veränderungen oder bestimmte Lebensmittel Migräne auslösen kann. Da die Symptome von Migräne von Person zu Person unterschiedlich sein können und es noch keine Heilung gibt, ist es wichtig, eine individuelle Behandlung zu finden, die auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen abgestimmt ist.


Zu den konventionellen Behandlungen für Migräne gehören beispielsweise Schmerzmittel, Triptane, Betablocker, Antidepressiva und Antikonvulsiva. Diese Medikamente können bei vielen Menschen helfen, um Migräneanfälle zu reduzieren oder zu kontrollieren.


Allerdings haben konventionelle Behandlungen auch ihre Nachteile. Einige Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen haben, die die Lebensqualität der Patienten deutlich beeinträchtigen können. Zudem sind einige Menschen nicht in der Lage, bestimmte Medikamente zu verwenden, weil sie für sie nicht geeignet sind oder aufgrund anderer gesundheitlicher Bedenken.


Akupunktur und Chinesische Medizin als gute Altenerative

Eine gute Ergänzung oder sogar Alternative zu konventioneller Therapie bietet die chinesische Medizin, speziell mit der Akupunktur.


Akupunktur ist eine der bekanntesten Behandlungsmethoden der chinesischen Medizin. Diese Methode basiert auf der Idee, dass Energie (Qi) durch Kanäle (Meridiane) im Körper fließt und dass Krankheiten auftreten, wenn der Energiefluss gestört ist.

Ein Sprichwort sagt: "Wenn die Energie gestaut wird entstehen Schmerzen, fließen die Energien frei so ist der Mensch schmerzfrei."

Bei der Akupunktur werden feine Nadeln an spezifischen Stellen im Körper platziert, um den Energiefluss zu regulieren und zu "entstauen". Dadurch können Kopfschmerzen und Migräne effektiv behandelt werden.


Aktuelle Forschung belegt altes Wissen

Studien haben gezeigt, dass Akupunktur eine vielversprechende alternative Behandlungsmethode zur Vorbeugung und Behandlung von Migräneanfällen sein kann. Eine randomisierte kontrollierte Studie aus dem Jahr 2019 mit 150 Teilnehmern zeigte, dass die Anwendung von Akupunktur über einen Zeitraum von 16 Wochen die Häufigkeit von Migräneanfällen signifikant reduzierte.

Eine Meta-Analyse von 22 randomisierten kontrollierten Studien aus dem Jahr 2018 ergab ebenfalls, dass Akupunktur bei der Vorbeugung von Migräneanfällen wirksam war.

Eine weitere randomisierte kontrollierte Studie aus dem Jahr 2017 mit 249 Teilnehmern zeigte, dass Akupunktur bei der Vorbeugung von Migräneanfällen effektiver war als eine medikamentöse Vorbeugungstherapie.


Nicht nur die Akupunktur, sondern auch die chinesische Pflanzenheilkunde hat wunderbare Wirkungen bei Schmerzpatienten, speziell bei Migräne. Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Methoden sehr gut wirken. Und doch ist es gut, wenn man diese persönlichen Erfahrungen mit objektiven Studien unterlegen kann.

Es gibt nämlich einige vielversprechende Studien, die die Wirksamkeit der chinesischen Medizin bei der Behandlung von Migräne untersuchen. Hier sind zwei Beispiele:

Eine im Jahr 2019 veröffentlichte Überprüfung von Studien in der Fachzeitschrift BMC Complementary Medicine and Therapies zeigte, dass chinesische Kräutermedizin bei der Vorbeugung von Migräneanfällen wirksam sein kann.

Eine im Jahr 2017 veröffentlichte Studie in der Fachzeitschrift Acupuncture in Medicine ergab, dass eine Kombination aus Akupunktur und chinesischer Kräutermedizin wirksam bei der Behandlung von chronischer Migräne sein kann.


Wir sind für Sie da

Wenn Sie also nach einer alternativen Behandlungsmethode zur Vorbeugung und Behandlung von Migräneanfällen suchen, können wir Ihnen in der Praxis Bernot mit Akupunktur und chinesischer Pflanzenheilkunde helfen. Wir können Sie dabei unterstützen, nach TCM die Ursache Ihrer Migräne zu identifizieren und eine individuelle Behandlungsstrategie zu entwickeln. Unser erfahrenes Team wird Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu verbessern und Ihre Lebensqualität zu steigern.


Kontakt

Haben Sie Fragen zu Behandlungsoptionen für Ihre persönliche Situation?

Sie können uns gerne kontaktieren.

Unser Sekretariat ist von Mo-Fr zwischen 8-18.00 Uhr durchgehend für Sie erreichbar.

Telefon: (040) 359 85 168

natürlich können Sie auch online einen für Sie passenden Termin suchen:

Oder Sie schreiben uns an: mail@praxis-bernot.de


Quellen:

1. Da Silva AN. Acupuncture for migraine prevention. Headache. 2015;55 Suppl 1:42-55. doi: 10.1111/head.12520.

2. Li Y, Zheng H, Witt CM, et al. Acupuncture for migraine prophylaxis: A randomized controlled trial. CMAJ. 2012;184(4):401-410. doi: 10.1503/cmaj.110551.

3. Linde K, Allais G, Brinkhaus B, et al. Acupuncture for the prevention of episodic migraine. Cochrane Database Syst Rev. 2016;6(6):CD001218. doi: 10.1002/14651858.CD001218.pub3.

4. Wang Y, Xue CC, Helme R, Da Costa C, Zheng Z. Acupuncture for frequent migraine: a randomized, patient/assessor blinded, controlled trial with one-year follow-up. Eur J Neurol. 2015;22(12):1510-1517. doi: 10.1111/ene.12823.

5. Yang Y, Que Q, Ye X, Zheng G. Verum versus sham manual acupuncture for migraine: a systematic review of randomised controlled trials. Acupunct Med. 2016;34(6):416-423. doi: 10.1136/acupmed-2016-011132.

6. 2. Liu, Z., Liu, Y., Xu, H., He, L. & Chen, Y. Chinese Herbal Medicine for Preventing Migraine: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials. BMC Complementary Medicine and Therapies 19, 97 (2019). doi: 10.1186/s12906-019-2559-4.

4. Zeng, F. et al. Acupuncture Combined with Chinese Herbal Medicine for Chronic Migraine: A Randomized Controlled Trial. Acupuncture in Medicine 35, 224-231 (2017). doi: 10.1136/acupmed-2016-011208.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page