推拿按摩 Tuina Massage


Die ganzheitliche Massagetherapie Tuina gehört zu den wichtigen Therapieformen der Chinesischen Medizin.
Die Tuina Massage kann Blockaden im Bewegungsapparat lösen und Schmerz lindern. Dysbalancen können ausgeglichen werden, was Ihnen zu mehr innerer Ruhe und Kraft im Alltag verhelfen kann.

Was ist das Besondere an der TuiNa Massage?

  • Die Tui Na Massage ist sehr zielgerichtet und fokusiert auf die Beschwerden des Patienten. Dabei beeinflusst die Tuina-Therapie den gesamten menschlichen Organismus und kann Ihnen helfen, ein gestörtes Gleichgewicht auf mehreren Ebenen wiederherzustellen.

  • Muskeln und Gelenke werden entspannt, Körperfunktionen reguliert und mobilisiert. Schmerzen können gelindert oder sogar gestillt werden.

  • Die Behandlung erfolgt sowohl über den Bewegungsapparat mit seinen Muskeln und Gelenken als auch energetisch über Akupunkturpunkte und Leitbahnen.

  • Die Behandlung vereint muskuläre Massage, chiropraktische Techniken, Mobilisation und Akupressur.

  • Die Behandlung wird immer individuell auf Ihr Alter, Ihre Konstitution und Ihren aktuellen Zustand abgestimmt.

 

Die Intensität der Behandlung richtet sich nach Ihrer individuellen Diagnose.

Tuina-Massagen sind häufig auch bei Wellness-Angeboten zu finden.

Die Tuina Therapie in unserer Praxis ist eine medizinische Therapie und als solche nicht immer völlig schmerzlos.

Unser Tuina-Therapeut wird Sie deshalb vorher ausführlich beraten, immer vorsichtig beginnen und die Intensität ggf. langsam steigern.

Hauptanwendungsgebiet der Tuina Massage:

  • Schmerzen und Beschwerden des Bewegungsapparats;

  • Muskelschmerzen und -verspannungen

  • Arthrose

  • Rheumatische Erkrankungen

  • chronische Schmerzsyndrome

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Verdauungsbeschwerden (z. B. Verstopfung)

  • Magenschmerzen (z. B. Magenschleimhautentzündungen)

  • Verspannung und Erschöpfung bei Stress oder Alltagsbelastungen

  • Frauenkrankheiten

  • Menstruationsbeschwerden

  • Neurologischen Erkrankungen (z. B. Nervenschmerzen, Sensibilitätsstörungen)

  • Schlafstörungen

  • Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen

  • Vorbeugende Behandlung sind natürlich ebenso möglich.​

 Wann Tuina Massage nicht empfohlen ist:

  • akute Infektionen, Entzündungen oder Verletzungen

  • starke Blutungsneigung

  • Funktionsschwächen innerer Organe

  • Schwangerschaft

  • bei schwerer Osteoporose und Tumorerkrankungen.