top of page

TCM -Advanced Basics

Das praxisnahe Modulprinzip der Chinesischen Medizin

mit geringem Aufwand große Wirkung erzielen!

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.

Bei Interesse schreiben Sie uns gerne an. Wir nehmen Sie in die Warteliste auf und benachrichtigen Sie sobald ein neues Seminar geplant ist.

Das erwartet Sie:

  • 12 Monate intensive & praxisorientierte Ausbildung, in der Sie immer von erfahrenen Dozenten begleitet und betreut werden

  • Networking & Austausch mit anderen Teilnehmern über Gruppen-Forum

  • Gemeinsames Üben mit anderen Teilnehmern in Übungsgruppen unter Anleitung

  • Profitiere von der Praxis-Erfahrung unserer Dozenten, die diese Methode bereits seit vielen Jahren anwenden

  • Umfassendes Ausbildungspaket mit allen Lernmaterialien & Hilfsmitteln

Lernziele:

  • Selbstbewusst und kompetent in Chinesischer Medizin werden

  • Präzise Diagnose: Sicher und effizient TCM-Diagnosen stellen und Therapiestrategien ableiten.

  • Effektive Anwendung: Akupunktur, Tuina-Techniken und TCM-Arzneimittel zielgerichtet einsetzen.

  • Schlüsselpunkte nutzen: Wichtige Akupunkturpunkte und deren Kombinationen für optimale Ergebnisse beherrschen.

  • Jin-3 Nadeltechnik meistern: Einfache und vielseitige Akupunkturtechnik für gezielte Behandlungen erlernen.

  • Chinesische Arzneimitteltherapie: Traditionelle Rezepturen für verschiedene Krankheitsbilder korrekt anwenden.

Termine:

Frühjahr 2024/2025:

Einführung: 9. März 11-13 Uhr
Modul 1: 6-7. April 2024
Modul 2: 27-28. April 2024
Modul 3: 1-2. Juni 2024
Modul 4: 6-7. Juli 2024
Modul 5: 31. August -1. September 2024
Modul 6: 28-29. September 2024
Modul 7: 9-10. November 2024
Modul 8: 7-8. Dezember 2024
Modul 9: 11-12. Januar 2025
Modul 10: 22-23. Februar 2025

Informationen:

Dozenten:           Johannes Bernot, Jochen Bens
Kosten:                  HP: € 3.000,-
                                   Ärzte: € 3.300,-
Seminarort:         Praxis Bernot, Kattjahren 1c,                                            22359 Hamburg
Maximale Teilnehmerzahl:   10


183 Fortbildungspunkte durch die Ärztekammer Hamburg

Anerkennung von Credits bei der AGTCM   

 

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte  und Heilpraktiker.

Vorkenntnisse in TCM sind willkommen, jedoch nicht zwingend notwendig. 

Ablauf:

 

Der Kurs läuft über 12 Monate und beinhaltet 10 Seminare.

​​

Samstag: Theorie und Besprechung neuer Inhalte.


Vormittag: 9-13 Uhr

Pause: 13-14

Nachmittag: 14-18 Uhr


Sonntag: Einüben der neuen Inhalte und Wiederholung bereits gelernter Inhalte.

Vormittag: 9-13 Uhr


Alle Lehrinhalte werden den Teilnehmern im Vorfeld zugeschickt. Es ist vorteilhaft die Inhalte VOR dem Kurs bereits einmal gelesen zu haben. Der Theorietag soll dafür genützt werden Verständnis zu vertiefen und Verknüpfungen zu generieren.
Es ist keine Vorlesestunde.
Das Arbeiten in Gruppen und Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht.

Diskussion von Lehrinhalten und Fallbesprechungen außerhalb der Seminare findet innerhalb von Gruppenchats statt.

Kontakt:

 

Email: mail@praxis-bernot.de
Telefon: (040) 359 85 168
erreichbar Mo-Do. 8 - 18 Uhr und Freitag 8-14 Uhr

Bitte teilen Sie dem Sekretariat mit, dass es um eine Kursbuchung geht.
Hinterlegen Sie Ihre Kontaktdaten damit wir Ihnen den Ausbildungsvertrag zuschicken können.

Sicherheit in der Diagnose
Kompetenz in der Therapie

Viele Therapeuten sind trotz mehrjähriger Erfahrung und guter Ausbildung unsicher in den TCM Grundlagen wie korrekter Diagnose, Therapiestrategie und Auswahl passender therapeutischer Methoden. Der häufigsten Gründe welche Kursteilnehmer nennen: • "Oft kann ich nicht genau sagen wie ich eine schulmedizinische Diagnose in eine TCM-Diagnose "übersetzen" kann."
 • "Bei der Akupunktur fehlt mir eine klare Struktur - meist verwende ich Punkte die ich irgendwann mal gelernt habe. Nur leider ohne Gesamtkonzept."
 • "TCM-Arzneimittel sind viel zu kompliziert. Ich habe schon mehrere Kurse belegt, fühle mich trotzdem noch unsicher."


Paretoprinzip der Chinesischen Medizin
  - mit 20% Aufwand 80% Effekt erreichen -

Wir bieten Ihnen eine strukturierte Vorgehensweise mit der über einfache, nachvollziehbare und direkter Befunderhebung eine stimmige TCM-Diagnose gestellt werden kann. Aus dieser wird dann eine passende Therapiestrategie abgeleitet welche zu ebenfalls klar definierten Behandlungsansätzen führt. Sie lernen die effektivsten Therapiemethoden aus Akupunktur, Tuina-Therapie und TCM-Arzneimitteln effizient und zielgerichtet einzusetzen. Die Auswahlmöglichkeiten innerhalb der jeweiligen Therapieansätze ist bewusst auf die effektivsten Methoden limitiert. Durch Restriktion und Limitierung schaffen wir uns die Möglichkeit die Inhalte zu meistern und mit hoher Effizienz einzusetzen. Wir üben, unter Anleitung und in Gruppenarbeit, ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwerfen. Dadurch erhöht sich unser klinischer Wirkungsgrad und Therapieerfolge können spürbar besser werden als bei einem klassischen Ansatz. Einfach, weil man durch Restriktion endlich wieder den Wald bei all den Bäumen sehen kann. Als Anfänger in der Chinesischen Medizin erhalten Sie eine starke Grundausbildung mit funktionierenden Therapiestrategien und Therapiesicherheit für die wichtigsten und häufigsten Krankheitsbilder einer TCM-Praxis. Als erfahrener TCM-Therapeut/in lernen Sie sich auf das Wesentliche zu fokussieren und erhalten die Möglichkeit Ihre bereits bestehenden Methoden mit einem der effektivsten Therapiekonzepte der Chinesischen Medizin zu erweitern und einen roten Faden in Ihr Therapiekonzept zu spinnen.

Lehrinhalte

Diagnose - Schubladendenken in Perfektion

Ohne Diagnose keine Therapie! 1. Grundlegende Pathophysiologie aus der Sicht der TCM. 2. korrekte TCM-Diagnose in 3 Schritten Schritt 1: Unterscheidung Organsystem/Leitbahnsystem Schritt 2: Grundsubstanzen Schritt 3: Pathogene Faktoren

6-Schichten Leitbahnsystem

Das 6-Schichtensystem ist die Grundlage der Akupunktur. - Übersicht über den Verlauf der 6 Schichten. - Diagnose im 6 Schichten Modell - Therapiestrategien mit dem 6 Schichten Modell

Effektive Schmerztherapie

- Rolle des 6-Schichten Models in der Schmerztherapie - Anwendung von Ashi-Punkten im Leitbahnsystem - Korrekte Nadeltechniken - Stichtechniken - Grundlegende TuiNa Techniken

 „Besondere Punkte“

Die absolute Mehrzahl aller Akupunkturkombinationen bestehen zu 70%-90% aus Akupunkturpunkten der Kategorie der „Besonderen Punkte“. In diesem Segment konzentrieren wir uns auf die wichtigsten Unterkategorien der besonderen Punkte. Anstatt von 300-500 möglicher Akupunkturpunkte fokussieren wir uns auf die meistgenutzen 30-50 Punkte mit der höchsten klinischen Wirksamkeit. Wir lernen die wichtigsten Punktkombinationen für synergistische Effekte sowohl in der Behandlung von Leitbahn- als auch organischen Beschwerden.

Jin-3 Nadel Technik

Einfach effektiv akupunktieren. Die Drei-Nadel Kombinationstechnik von Professor Jin Rui (1923–2010), auch die Jin–3-Nadel Technik genannt, ist eine einfache aber sehr effektive Akupunkturtechnik mit der gezielt TCM-Syndrome, Symptome oder bestimmte Areale behandelt werden können. Die Kombinationen können einzeln oder zusammen verwendet werden um größere und komplexe Krankheitsgeschehen zu behandeln. Einer der größten Pluspunkte dieser Kombinationen ist der, dass sie unabhängig von den Ba Gang Diagnosen (Fülle, Leer, Hitze, Kälte, Innen, Außen) angewendet werden können. Somit sind Sie unglaublich vielseitig einsetzbar und die ideale Basis um bestehende Kombinationen zu ergänzen oder die 3-Nadel Techniken als Basis für neue Kombinationen zu nutzen.

Arzneimitteltherapie


Modulrezepturen der chinesischen Arzneimitteltherapie Der Fokus liegt auf ca. 30 traditionellen Rezepturen. Für eine korrekte Verwendung chinesischer Arzneimitteltherapie ist es nicht zwingend notwendig die einzelnen Arzneimittel einer Rezeptur zu studieren. Es ist jedoch wichtig eine korrekte Diagnose zu stellen. Rezepturen werden immer nur in ihrer traditionellen Form verwendet. Sollte für das Krankheitsbild eine Modifikationen angezeigt sein, so geschiet dies durch die Kombination mehrerer Rezepturen untereinander. Somit können wir immer passend zum Syndrom schnell und gezielt die geeignete Rezeptur wählen.

Therapiestrategien

Alle erlernten Bestandteile werden zu einem stimmigen Gesamtkonzept vereint. Für die wichtigsten Erkrankungen erarbeiten wir Therapiestrategien bestehend aus Akupunktur, TuiNa Massage und Arzneimitteln. Schwerpunkt: • Bewegungsapparat und Schmerzsyndrome
 • Innere Medizin
 • Frauenheilkunde
 • Neurologische Erkrankungen
 • HNO, Augen
 • Haut, Allergien Das Ziel ist, dass alle Teilnehmer zum Ende des Kurses ein großes Spektrum an Krankheitsbildern selbstbewusst und kompetent therapieren können. Davon profitieren Sie und alle Ihre Patienten.

Ihre Dozenten:

Johannes Bernot 

Heilpraktiker

B. TCM Med (YNUCM)

M. TCM Med (GXUCM)

Johannes Bernot war langjähriger TCM-Therapeut in der Ambulanz der TCM-Klinik Bad Kötzting und ist jetzt in Hamburg in eigener Praxis niedergelassen.

International als Dozent für Chinesische Medizin, Akupunktur und TCM-Arzneimittellehre tätig.

In China absolvierte er den Bachelor of Medicine mit Schwerpunkt Akupunktur und den Master of Medicine mit Schwerpunkt auf TCM Grundlagenlehre.

Biographie 

Jochen Bens

Heilpraktiker

TCM-Therapeut

Langjähriger Geschäftsführer des CCM-Nord (Centrum für Chinesische Medizin)

Ausbildungsstelle der AGTCM

Johannes Bernot, bernot, akupunktur, chinesische medizin, hamburg, volksdorf
jochen_edited.jpg
bottom of page