Liebe Patientinnen und Patienten,

Krankheitsprävention ist das große Motto der Chinesischen Medizin. 

Daher halten wir es aufgrund der derzeitigen Lage für unsere Pflicht unsere Praxisabläufe umzustellen.  Dies geschieht zu Ihrem Schutz und zum Schutz aller anderen Patienten welche vor Ihnen und nach Ihnen die Praxis betreten.  

Vor dem Betreten der Praxis
 

  1. Waren Sie in den letzten 2 Wochen in einem Risikogebiet oder hatten Sie Kontakt mit sicher an Coronavirus-Erkrankten?

  2. Wenn „Ja“: Haben Sie Fieber, Husten oder Luftnot?



 

Wenn „Ja“

  • Bitte bleiben Sie zu Hause.

  • Informieren Sie uns telefonisch oder per Email - wir werden Ihnen einen geeigneten Ersatztermin anbieten. In vielen Fällen kann dies auch über Video-Chat oder Telefon geschehen.

  • Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt 


 

Wenn „Nein“ – Bitte treten Sie ein  :-) 

  • Wir verzichten in der Zwischenzeit auf das klassische Händeschütteln.

  • Alternativ freuen wir uns über eine kleine chinesische Verbeugung.

  • Nach dem Betreten der Praxis werden wir Sie direkt in einen der Behandlungsräume führen. Dies geschieht um unnötiges Aufenthalten im Wartebereich zu vermeiden. Bitte nehmen Sie Ihre Jacken und Taschen mit in das Behandlungszimmer.

 


Hygienemaßnahmen in den Praxisräumen

  • Weiterhin gilt unser üblicher Hygieneplan, laut dem wir uns vor und nach jedem Patientenkontakt mind. 30 Sekunden lang die Hände desinfizieren.

  • Zwischen zwei Behandlungen werden die Behandlungsräume desinfiziert und mind. 5 Minuten gelüftet. 

  • Die Toilette wird nach jeder Nutzung desinfiziert und gelüftet.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Jasmin und Johannes Bernot 

Praxis für Chinesische Medizin Bernot