top of page

Akupunktur bei Depressionen: Eine vielversprechende alternative Behandlungsmethode

Aktualisiert: 13. Aug. 2023



Depressionen sind eine der häufigsten psychischen Erkrankungen weltweit. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von Psychotherapie und Medikamenten bis hin zu alternativen Therapien wie Akupunktur. In diesem Beitrag werfen wir einen genaueren Blick auf die Forschung zur Akupunktur bei Depressionen.


Wissenschaftliche Evidenz: Was sagen Studien?

Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse, die 2018 im Journal of Affective Disorders veröffentlicht wurde, untersuchte 30 randomisierte kontrollierte Studien mit insgesamt 2.512 Teilnehmern. Die Überprüfung ergab, dass Akupunktur bei der Reduktion von Depressionssymptomen signifikant wirksamer war als Scheinakupunktur und Wartelisten Kontrollgruppen. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass Akupunktur als alternative oder ergänzende Therapie für Depressionen in Betracht gezogen werden kann.


Akupunktur im Vergleich zu Antidepressiva

Eine Studie, die 2013 im Journal of Clinical Psychiatry veröffentlicht wurde, randomisierte 151 Patienten mit Depressionen entweder zur Akupunktur- oder zur Venlafaxin-Behandlung (einem Antidepressivum) für 12 Wochen. Die Studie ergab, dass beide Behandlungen ähnlich wirksam bei der Reduktion von Depressionssymptomen waren und dass die Akupunktur weniger Nebenwirkungen als Venlafaxin hatte.


Akupunktur als Ergänzung zu herkömmlichen Behandlungsmethoden

Eine weitere Studie, die 2018 im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlicht wurde, untersuchte die Wirksamkeit der Kombination von Akupunktur und Fluoxetin (einem Antidepressivum) bei der Behandlung von Depressionen bei 102 Patienten. Die Studie ergab, dass die Kombinationstherapie signifikant wirksamer war als Fluoxetin allein bei der Reduktion von Depressionssymptomen.

 

Obwohl diese Studien darauf hindeuten, dass Akupunktur eine vielversprechende Behandlung für Depressionen sein könnte, ist es wichtig zu beachten, dass weitere Forschung notwendig ist, um ihre Wirksamkeit und Funktionsweise vollständig zu verstehen.

Wie bei jeder medizinischen Behandlung ist es wichtig, vor der Anwendung von Akupunktur bei Depressionen einen Gesundheitsfachmann zu konsultieren.


Akupunktur bei Depressionen: Eine vielversprechende Behandlungsoption

Insgesamt ist die Akupunktur eine vielversprechende Therapieoption für Depressionen, insbesondere für Menschen, die nicht auf herkömmliche Behandlungen ansprechen oder Nebenwirkungen erfahren.

Es ist jedoch wichtig, dass Patienten sich von einem qualifizierten Akupunkteur behandeln lassen und ihre Symptome regelmäßig mit einem Arzt oder Psychologen besprechen.


Kontakt

Haben Sie Fragen zu Behandlungsoptionen für Ihre persönliche Situation?

Sie können uns gerne kontaktieren.

Unser Sekretariat ist von Mo-Fr zwischen 8-18.00 Uhr durchgehend für Sie erreichbar.

Telefon: (040) 359 85 168

natürlich können Sie auch online einen für Sie passenden Termin suchen:

Oder Sie schreiben uns an: mail@praxis-bernot.de




35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page