top of page

Endometriose und chinesischer Medizin: Ein ganzheitlicher Ansatz



Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die weltweit Millionen von Frauen betrifft und sich durch das abnormale Wachstum von Gebärmutterschleimhautgewebe außerhalb der Gebärmutter auszeichnet.

Sie führt oft zu belastenden Symptomen wie starken Becken- und Bauchschmerzen, starken Menstruationsblutungen und Fruchtbarkeitsproblemen. Konventionelle medizinische Behandlungen konzentrieren sich auf Symptomkontrolle und chirurgische Eingriffe. Doch leider ist das nicht immer die Hilfe die frau sucht. Deshalb wenden sich bereits eine Mehrzahl der Frauen alternativen Ansätzen wie der chinesischen Medizin zu, um eine ganzheitlichere Sichtweise und Behandlung der Endometriose zu erreichen.


In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit den Prinzipien der chinesischen Medizin befassen und deren potenzielle Vorteile bei der Behandlung von Endometriose untersuchen.


Verständnis der chinesischen Medizin:

Die chinesische Medizin ist ein umfassendes Gesundheitssystem, das Tausende von Jahren zurückreicht. Sie basiert auf den Prinzipien des Ausgleichs der lebenswichtigen Energien des Körpers, bekannt als Qi und Xue(Blut), und der Aufrechterhaltung der Harmonie zwischen Geist, Körper und Umwelt. Nach der chinesischen Medizin wird Endometriose als Manifestation von Qi-Stagnation, Blutstagnation und Disharmonie zwischen den Leber- und Milz-Organsystemen betrachtet.


Behandlungsansätze:


Akupunktur:

Akupunktur beinhaltet das Einsetzen von dünnen Nadeln an bestimmten Punkten des Körpers, um den Fluss von Qi zu stimulieren und das Gleichgewicht wiederherzustellen. Es wird angenommen, dass Akupunktur Schmerzen und Entzündungen reduzieren und die Durchblutung verbessern kann.

Akupunkturbehandlungen bei Endometriose konzentrieren sich oft auf den unteren Bauchbereich, den unteren Rücken und spezifische Akupunkturpunkte, die mit der Fortpflanzungsgesundheit in Verbindung stehen.

Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse, die 2020 im Journal of Obstetrics and Gynaecology Research veröffentlicht wurde, untersuchte die Wirksamkeit von Akupunktur bei der Behandlung von endometriosebedingten Schmerzen. Die Analyse umfasste sieben randomisierte kontrollierte Studien und kam zu dem Schluss, dass Akupunktur signifikant die Schmerzintensität verringerte und die Lebensqualität bei Frauen mit Endometriose verbesserte.


Chinesische Kräutermedizin:

Chinesische Arzneimittel werden individuell angepasst, um die spezifischen Symptome und Disharmonien einer Person anzugehen. Die Pflanzenmedizin kann dazu beitragen, den Menstruationszyklus zu regulieren, Schmerzen zu reduzieren und das hormonelle Gleichgewicht zu fördern.

Eine im Jahr 2011 im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen der chinesischen Kräutermedizin auf endometriosebedingte Schmerzen. Die Studie umfasste 67 Frauen mit mäßigen bis schweren Schmerzen durch Endometriose. Nach drei Monaten Behandlung zeigte die Gruppe, die die Kräutermedizin erhielt, eine signifikante Reduktion der Schmerzintensität im Vergleich zur Placebo-Gruppe.


Kombinierter Ansatz:

Eine im Jahr 2012 im Chinese Journal of Integrated Traditional and Western Medicine veröffentlichte Studie untersuchte die Wirksamkeit der Kombination von chinesischer Kräutermedizin und westlicher Medizin bei der Behandlung von Endometriose. Die Studie umfasste 300 Teilnehmer und ergab, dass die Gruppe, die die Kombinationstherapie erhielt, eine höhere Rate an Symptomverbesserung und eine geringere Rezidivrate im Vergleich zur Gruppe, die nur westliche Medizin erhielt, hatte.


Ernährungstherapie:

Die chinesische Medizin legt großen Wert auf die Bedeutung einer angemessenen Ernährung für die Aufrechterhaltung der Gesundheit. Ein chinesischer Medizinpraktiker kann spezifische Ernährungsanpassungen empfehlen, um die Behandlung von Endometriose zu unterstützen. Dies kann den Verzicht auf entzündungsfördernde Lebensmittel wie Milchprodukte, verarbeitetes Fleisch und raffinierten Zucker sowie die Integration von entzündungshemmenden Lebensmitteln wie Kurkuma, Ingwer und grünem Blattgemüse beinhalten.


Lebensstil-Empfehlungen:

Die chinesische Medizin erkennt die Auswirkungen von Lebensstilfaktoren auf die allgemeine Gesundheit an. Stressreduktionstechniken wie Meditation, Tai Chi und Qi Gong können zur Entspannung beitragen und den Fluss von Qi verbessern. Darüber hinaus können moderate körperliche Bewegung und das Aufrechterhalten eines gesunden Gewichts helfen, die Symptome von Endometriose zu bewältigen.


Der ganzheitliche Ansatz:

Die chinesische Medizin bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Behandlung von Endometriose, indem sie nicht nur die physischen Symptome, sondern auch die zugrunde liegenden Ungleichgewichte im Körper anspricht. Durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts, die Förderung der Durchblutung und die Reduzierung von Entzündungen zielt die chinesische Medizin darauf ab, Schmerzen zu lindern, den Menstruationszyklus zu regulieren und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.


Es ist wichtig zu beachten, dass es von Vorteil sein kann, wenn die chinesische Medizin in die konventionelle medizinische Versorgung integriert wird. Die Zusammenarbeit zwischen chinesischen Medizinpraktikern und Gesundheitsfachkräften kann eine umfassende und individuell angepasste Versorgung für Frauen mit Endometriose gewährleisten.


Fazit:

Endometriose kann erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität einer Frau haben, aber ein ganzheitlicher Ansatz, der konventionelle Medizin mit alternativen Therapien wie der chinesischen Medizin kombiniert, bietet Hoffnung für eine wirksamere Bewältigung der Erkrankung. Indem sie die zugrunde liegenden Ungleichgewichte anspricht und Harmonie im Körper fördert, kann die chinesische Medizin Linderung von Symptomen bieten und das allgemeine Wohlbefinden unterstützen. Denken Sie daran, dass die Erfahrungen jeder Frau mit Endometriose einzigartig sind und es möglicherweise einige Versuche erfordert, die richtige Kombination von Behandlungen zu finden.


Kontakt


Haben Sie Fragen zu Behandlungsoptionen für Ihre persönliche Situation?

Sie können uns gerne kontaktieren.

Unser Sekretariat ist von Mo-Fr zwischen 8-18.00 Uhr durchgehend für Sie erreichbar.

Telefon: (040) 359 85 168

natürlich können Sie auch online einen für Sie passenden Termin suchen:

Oder Sie schreiben uns an: mail@praxis-bernot.de

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page